Mo 27.11.2017
Veri Spezial (Comedy im Herbst)
Aula, D-66280 Sulzbach
Di 28.11.2017
Veri Spezial (Comedy im Herbst)
Kulturhalle, D-66333 Völklingen-Wehrden
Mi 29.11.2017
Veri Spezial (Comedy im Herbs)
Kulturhalle am Markt, D-66265 Heusweiler

Medienberichte: Alle  /  Porträts  /  Typisch Verien! UniVerität  /  Rück-Blick  /  Veri Spezial  Stammtischsolo (ausgespielt) Ab- und Zufälle (ausgespielt)

Alle Medienberichte in der Übersicht


2015 Surseer Woche (Rück-Blick 2014): "90 Minuten lang bot Veri politisches Kabarett mit Biss." pdfVeri blickte bissig zurück [148 KB]


2015 Best of Luzern (Magazin): Maximiliam Marti schreibt nach dem Besuch von "Typisch Verien!" und einem Interview: "Bei genauem Hinhören wird bald klar, dass hinter der scheinbar grobgezimmerten Schläue ein wacher Beobachter und intelligenter Schnelldenker zu Hause ist." pdfDurchblick ist alles [305 KB]


2014 Entlebucher Anzeiger (Rück-Blick 2014): "Temporeich führte Veri von einem Thema zum nächsten und spannte Bogen, wo andere keine Zusammenhänge sehen würden.“ pdfAusserirdische und die beste Armee der Welt [360 KB]


2014 Neue Obwaldner/Nidwaldner Zeitung : „Dass ein Kabarettist im Stande ist, ab Montag nach dem Urnengang in einem einstündigen Programm eine brandaktuelle Pointe nach der anderen aufzutischen, authentisch frech und schlagfertig über Politiker und Politik zu lästern, ist ein Phänomen. ... " pdfEntlebucher Hofnarr überzeugt [140 KB]


2014 Entlebucher Anzeiger (Premiere Stammtischsolo): „Bei seinem Sreifzug durch nationale, kantonale und regionale politische Themen .... schaffte er es innert Kürze, das Publikum und die Lacher aus seine Seite zu ziehen." pdfDie Abstimmung analysiert [770 KB]


2014 Fokus Tele1 vor Premiere "Stammtischsolo": Kurz vor der ersten Premiere von "Stammtischsolo" noch zum Interview bei Tele1. 

 



2014 Darmstädter Echo (D), (Wettbewerb Reinheimer Satirelöwe): „Die Fachjury schrieb in der Laudatio unter anderem vom 'Meister der leisen Pointe' und von einem 'intellektuellen Vergnügen'. pdfSchweizer Künstler Veri erhält den Satire-Löwen [184 KB]